Ein Blog über Karriere, Coaching, HR und Psychologie

Mitarbeiter motivieren - aber bitte richtig!

Mitarbeiter motivieren - aber bitte richtig!
Gib deinen Follower meines Twitteraccounts werden es wissen: ich lese ziemlich viel. Und manchmal stolpere ich über einen Artikel, der mich so sehr in negativer Weise erstaunt, dass er mich motiviert einen eigenen zu schreiben.Heute war das ein Artikel darüber, wie man Mitarbeitern mehr Wertschätzung zeigen ohne, dass man ihnen mehr Geld zahlen muss.Folgende sechs Punkte wurden genannt, um die Mitarbeitermotivation zu steigern:Den Mitarbeitern berufliche Perspektiven aufzeigen und diese fördern....
Weiterlesen

Emotionsregulation - Eine unbeachtete aber sehr erfolgskritische Kompetenz

Emotionsregulation - Eine unbeachtete aber sehr erfolgskritische Kompetenz
Zu starke und langanhaltende negative Emotionen beeinflussen den beruflichen Erfolg nachteilig, es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten zur Regulation der Emotionen. Gefühle wie Wut, Ärger, Scham oder Trauer beschäftigen uns im Alltag und auch im Arbeitsleben. Es kommt vor, dass wir uns über Kollegen ärgern oder uns vom Chef ungerecht behandelt fühlen und dann können sich starke Emotionen entwickeln. Emotionen zu empfinden ist erstmal gut und normal, es wird aber zum dann Problem, wenn ne...
Weiterlesen

Leistungsmotivation - Warum viel nicht immer gut ist

Leistungsmotivation - Warum viel nicht immer gut ist
Ein stark ausgeprägtes Leistungsmotiv verspricht auf den ersten Blick positiv zu sein, bei einer zu starken Ausprägung werden aber viele Nachteile deutlich. Das Leistungsmotiv ist eine zugrundeliegende Persönlichkeitseigenschaft, die stabil über die Zeit ist. Es ist also entweder mehr oder weniger stark ausgeprägt vorhanden. Und weil es eben eine sehr zeitstabile Persönlichkeitseigenschaft ist, kann es schlecht trainiert werden. Auch durch Personalentwicklungsmaßnahmen lässt sich diese Eigenscha...
Weiterlesen

Testverfahren in der Personaldiagnostik - Ein wackeliges Kartenhaus

Testverfahren in der Personaldiagnostik - Ein wackeliges Kartenhaus
Die gegenwärtige Personaldiagnostik und Laufbahnberatung ist Schauplatz allerlei psychologisch anmutender und zweifelhafter Verfahren, die massive Mängel aufweisen und deren Anwendung mehr als bedenklich ist. Während die Risiken von älteren, psychologischen Verfahren zur Persönlichkeitserfassung und ihre pseudowissenschaftliche Grundlage den meisten Menschen wohlbekannt ist (zum Beispiel Rorschachtest, Graphologie, Phrenologie), ebenso wie darauf begründete Fehlentscheidungen, werden diese ...
Weiterlesen